#copop20
Home
c/o pop xoxo

Huch, es ist plötzlich schon Mitte September! Das heißt: Bald geht’s los mit unserer virtuellen Edition c/o pop xoxo. Vom 21. bis 24. Oktober wird gestreamt. Nö, keine ellenlangen abgefilmten Liveshows, sondern nur die besten Ausschnitte mit hitverdächtigen Songs der hottesten Acts – extra für euch zusammengestellt. Außerdem haben wir eine Menge Specials vorbereitet, die zwar mit musikalischen Acts zu tun haben, aber in dem Fall nichts mit Musik. Versteht ihr (noch) nicht? Gut so, ist auch (noch) ne Überraschung! Jetzt aber erst einmal zu unseren heutigen Announcements in Sachen Konzertstreams:

Announcement #1: Erste Musik-Acts für unseren Konzertstream

Die wohl bekanntesten unserer Streaming-Stars sind Die Sterne, deren selbstbetiteltes Album in diesem seltsamen Jahr erschienen ist, und der Reggae-Funk-Soul-Hip-Hop-Sänger Patrice. Außerdem freuen wir uns auf die elfköpfige Techno-Marching-Kapelle MEUTE, das Duo Odd Couple mit ihrem neuen Album »Universum Duo«, die Songwriterin Lina Maly aus Berlin und Fabian Altstötter aka Jungstötter, der vielen sicher bekannt ist als ehemaliges Mitglied von Sizarr. Unsere diesjährigen Newcomer sind das Stuttgarter Dream-Pop-Trio MAYLA, die Songwriterin Faira mit experimentellen Folk-Songs und der Wortakrobat Sinu, der deutsche mit türkischen Texten kombiniert.


Announcement #2: »Dach ohne Meer«

Wie versprochen: Wir lassen uns auch heute nicht lumpen und verkünden unser zweites Online-Festivalpaket. Dafür haben wir uns mit einer Band zusammengetan, die natürlich wie alle anderen Bands unter diesem festivalarmen 2020 leidet – aber nicht nur als Musiker, sondern auch als Festivalmacher. Die Jungs von OK KID mussten in diesem Jahr auf ihr eigenes Festival »Stadt ohne Meer» verzichten und haben stattdessen vor ein paar Wochen selbst eine Streaming-Version davon ins Leben gerufen: Das »Dach ohne Meer«-Festival wurde von einer Dachterrasse aus gestreamt. Im Rahmen der c/o pop xoxo Edition laden die Jungs von OK Kid auf eine Dachterrasse in Köln-Ehrenfeld ein und präsentieren gemeinsam mit dem xoxo-Team ein weiteres »Dach ohne Meer« – mit Panoramablick und ein paar Künstlern aus dem SoM-Kosmos: Hier geben sich die Songwriterin Amilli aus Bochum und der in Berlin lebende Multiinstrumentalist Liam Mour die Ehre, während Josi Miller ein genreübergreifendes Set an den Plattentellern auflegen wird und – wie soll es sonst sein – natürlich auch OK Kid selbst auftreten werden.

Morgen verkünden wir Überraschungspaket Nummer drei.


Announcement #3: Unsere Specials

Weiter oben im Text haben wir ein paar xoxo-Specials angekündigt, die mit Musiker*innen zu tun haben, aber erst einmal weniger mit Musik. Nun verraten wir, was es damit auf sich hat: BLOND haben ein Faible für Magie – was also liegt näher, als mit ihnen in einen Zauberladen zu gehen. Eben: nichts! Freut euch also auf einen Stream voller Magic Moments und Zaubertricks mit dem Trio aus dem Kraftklub-Umfeld. Außerdem waren wir mit KLAN im Improtheater (ja, die Brüder haben tatsächlich nicht nur einen Hang zur Musik, sondern auch zur Schauspielerei). Und wenn ihr euch den Titel von MAXIMS neuem Album so anhört, kommt ihr sicher selbst darauf, wo wir mit ihm gedreht haben, hm?! Als weiteres Special findet in diesem Jahr erstmalig die DIANA-Preisverleihung statt. Der Preis zeichnet Musiker*innen aus, die mithilfe der AI-Software Boomy und Open-Source Lyric-Generatoren Songs geschrieben und produziert haben. Auch den längst etablierten popNRW-Preis präsentieren wir als Special – in diesem Jahr eben als Stream. Lasst euch überraschen, welche Specials wir uns sonst noch für euch ausgedacht haben.

Überraschungspaket #4 folgt morgen.


Announcement #4: Konzertreihe »Auf der Bühne«

Im Rahmen der Konzertreihe »Auf der Bühne«, die unser Partner Deutschlandfunk Nova ins Leben gerufen hat, durften wir für unsere xoxo-Edition drei Bands für euch mitfilmen. In unserem Stream präsentieren wir euch also das Indie-Pop-Brüderpaar Bruckner aus Regensburg, das eigentlich dieses Frühjahr mit dem Debüt »Hier« so richtig durchstarten wollte. Ein weiteres Duo der Konzertreihe, das aber musikalisch in eine komplett andere Richtung geht, ist Oehl – bestehend aus dem Österreicher Ariel Oehl und dem Isländer Hjörtür Hjörleifsson, deren Debüt »Über Nacht« im Januar erschienen ist. Und auch bei unserem dritten Act bleiben wir bei der Konstellation Duo: Die beiden Österreicher Yukno passen nicht nur soundtechnisch sehr gut in unsere xoxo-Edition, sondern auch textlich – schließlich heißt ihr kommendes Album »Im Stream der Zeit«.

10 Jahre c/o pop