#copop20
Home
c/o pop Festival 2020

Neben einigen für uns brandneuen Locations und Partyreihen präsentieren wir euch 2020 eine ganz besondere Premiere. Aber erst einmal verkünden wir die letzten Acts für unser Line-up von Mittwoch bis Freitag: Wir freuen uns auf den DJ, Multiinstrumentalisten und Musikproduzenten David August, das Hip-Hop Duo 257ers, das im letzten Jahr gleich zwei erfolgreiche Studioalben veröffentlicht hat, Shootingstar Eunique, die manche sicher aus der Serie „4 Blocks“ kennen, und DJ, Schauspieler & Tausendsassa Lars Eidinger. Er wird mit seiner „Autistic Disco“ gewohnt unkonventionelle Songs quer durch alle Genres durch die Boxen der Ehrenfelder Waggonhalle jagen. Neben dieser präsentieren wir euch noch zwei weitere neue Freitagabend-Partyreihen: Cosmo im Yuca mit Pongo und LYZZA sowie Brutalism im Artheater mit Bjarki, MK Braun, Måtyrer & Dornen.

Besonders stolz sind wir auf unsere außergewöhnliche Premiere: Kölns ersten Crystal-Ball. Das Ballroom-Konzept stammt aus der New Yorker homo-/transsexuellen und afro-/lateinamerikanischen Community der 60er-/70er-Jahre. Jeder Teilnehmer hatte dabei die Möglichkeit, sich mittels eines expressiven Tanzstils namens Voguing individuell zu entfalten. Das Kollektiv »House of Saint Laurent« (früher »The House of Melody«) brachte die pompöse Show nach Deutschland und präsentiert auch den Abend im Bürgerzentrum Ehrenfeld.

Wer noch Tickets ergattern möchte, sollte sich beeilen – Querbeat und Provinz sind schon ausverkauft. Alle anderen Einzeltickets und das Festivalticket sind in unserem Shop erhältlich.

Wir sehen uns im April!

Euer c/o pop Festival Team

10 Jahre c/o pop