<- Program

Signale aus der Echo-Kammer – Wer spricht?
Sa 24 04, 12:45

Signale aus der Echo-Kammer – Wer spricht?

Masken, Kleidung und Kostüme verbergen, zeigen und schmücken den Körper, wobei sie Zugehörigkeit und Abgrenzung konstruieren. Das Spiel mit den Zeichen kann dabei helfen, Stereotype zu entlarven oder zu überwinden, um so den Identitätsbegriff zu öffnen und Raum für das Unwahrscheinliche zu schaffen. Dadurch entstehen, in Abgrenzung zum Imperativ des "Authentizitätsporno", multiple Positionen zugunsten einer Vielstimmigkeit in Kunst und Pop-Kultur sowie dem Alltagsleben. Wie können Künstler*innen Räume, Rollen und Positionen beziehen, ohne visuelle Hierarchien und stereotype Darstellungen zu wiederholen und diverse Realitäten entwerfen?

Speaker*innen: Katharina Duve, Tanja Godlewsky

Dieses Interview wird präsentiert vom Folkwang Institut für Pop-Musik.

Dieses Interview läuft nicht im Stream und ist nur mit Anmeldung zugänglich (die Anzahl der Plätze ist limitiert). Für die Anmeldung benötigst du ein Konto bei unserer Convention-Plattform. Nach der Registrierung kannst du dich für diese und alle anderen Sessions anmelden und auch mit anderen Teilnehmer*innen vernetzen und austauschen. Hier geht’s zur Plattform.


Zu Kalender hinzufügen