<- Program

Empowerment: Frauen* im Musikbusiness – Safe Space #2
Sa 24 04, 14:00

Empowerment: Frauen* im Musikbusiness – Safe Space #2

Nach dem ersten Safe Space im Rahmen der c/o pop xoxo im vergangenen Jahr hat sich die Lage auch 2021 nicht maßgeblich geändert: Nach wie vor sind Frauen* in der Musikbranche stark unterrepräsentiert. Dies liegt häufig auch an der fehlenden Sichtbarkeit. Es gibt zu wenig sichtbare, weibliche Vorbilder. Auch in der Netzwerkarbeit sind Frauen* – im Gegensatz zu ihren männlichen Kollegen – deutlich unterrepräsentiert. Das Netzwerk musicNRWwomen* möchte dies ändern. Wir laden euch dazu ein, ein zweites Mal mit uns im Safe Space in den Austausch zu kommen und zwei großartige Frauen und Vorbilder kennenzulernen: Amilli ist Sängerin aus Bochum und spätestens seit sie 2018 die 1LIVE Krone und 2019 den popNRW-Preis gewann, ist klar, dass sie nicht mehr so leicht aus der Musikwelt wegzudenken ist. Auf ihrer aktuellen EP beschäftigt sie sich unter anderem auch mit feministischen Themen.

Die Radio-, und Fernsehmoderatorin Bianca Hauda (ARTE TWIST) ist bereits zum zweiten mal dabei. Sie interviewt Amilli und spricht mit ihr über Empowerment, das Musikerinnen-Leben, Touren, sich untereinander vernetzen, Sexismus, Musik selbst produzieren und geplante neue Veröffentlichungen. Im Anschluss könnt ihr eure Fragen stellen.

Diese Breakout Session ist als Safe Space ausgelegt und richtet sich an alle sich als weiblich identifizierenden sowie nicht-binäre-, trans- und intergeschlechtliche- sowie gender fluide Menschen.

Speakerinnen: Amilli, Bianca Hauda

Diese Breakout Session wird präsentiert von musicNRWwomen* sowie Music Women* Germany und ausgerichtet von popNRW, VUT West und der c/o pop Convention als Teil von New Talent. Diese Maßnahme wird umgesetzt in Kooperation mit dem Reeperbahn Festival im Rahmen des Projektes zur Stärkung des Standortes Deutschland für Musikkultur und Musikwirtschaft – Reeperbahn Festival, Diversität, Internationalisierung, Gender Equality, Exzellenz und Vernetzung.

Diese Breakout Session läuft nicht im Stream und ist nur mit Anmeldung zugänglich (die Anzahl der Plätze ist limitiert). Für die Anmeldung benötigst du ein Konto bei unserer Convention-Plattform. Nach der Registrierung kannst du dich für diese und alle anderen Sessions anmelden und auch mit anderen Teilnehmer*innen vernetzen und austauschen. Hier geht’s zur Plattform.


Zu Kalender hinzufügen