Alle Akkorde und wann du welchen benutzen solltest - Ein Crashkurs in Harmonielehre für Pop-Musiker*innen (Breakout Session)

Alle Akkorde und wann du welchen benutzen solltest - Ein Crashkurs in Harmonielehre für Pop-Musiker*innen (Breakout Session)

Pop liest nicht die Gebrauchsanweisung. Quintenzirkel, Tonleitern und die Obertonreihe zu lernen, haben wir damals zurecht verachtet und einfach losgemacht. Heute tut uns das leid. Wir haben den Sound im Kopf, aber wir können ihn nicht beschreiben, probieren vier, fünf mal aus bevor der Akkord stimmt. In diesem Workshop gehen wir einmal fast forward durch die Harmonien, die in heutiger Pop-Musik benutzt werden und lernen ein Gespür für Akkorde zu entwickeln. Denn um eine Regel elegant zu brechen, musst du sie erst verstehen. Der Workshop ist eine Kurzfassung des Seminars, das Gregor Schwellenbach im Corona-Sommer am Pop-Masterprogramm der Folkwang Universität der Künste entwickelt hat.

Presented by Institut für Pop-Musik of the Folkwang Universität der Künste and hosted by popNRW, VUT West and c/o pop Convention as part of New Talent.

Die Breakout Sessions laufen nicht im Stream und sind nur mit Anmeldung zugänglich (die Anzahl der Plätze ist limitiert). Für die Anmeldung benötigst du das kostenlose c/o pop xoxo Convention Online-Ticket. Nach der Registrierung beim Online-Ticket erhältst du den Zugang zu unserer Delegates Database, in der du dich einerseits für die Breakout Sessions anmelden und andererseits mit anderen Teilnehmer*innen vernetzen und austauschen kannst.

Hier geht’s zum Online-Ticket: http://bit.ly/xoxoonlineticket


Sa 24.10 11:00

Zu Kalender hinzufügen


Speaker*innen


Gregor Schwellenbach

Gregor Schwellenbach

Gregor Schwellenbach schreibt Musik für Theater, Film und Fernsehen sowie Instrumentalarrangements für Künstler wie Lambchop, Megaloh, Alligatoah, Kölsch, Maxim und The London Symphony Orchestra. Bekannt wurde er für seine Veröffentlichungen auf dem Kölner Elektroniklabel Kompakt. Seit einigen Jahren verbindet ihn regelmäßige Zusammenarbeit als Co-Komponist und Orchestrator mit (Can-Gründer) Irmin Schmidt.
Gregor Schwellenbach betreibt das Label "Galerie", analysiert wöchentlich Popsongs beim Radiosender WDR Cosmo und unterrichtet Komposition und pop-musikalische Praxis am Bochumer Institut für Pop-Musik der Folkwang Universität der Künste.