#copop20
News
GoGo Penguin, Nura und Mia Morgan
GoGo Penguin, Nura und Mia Morgan

Unser erstes Announcement wurde 2018 als »Beste Künstlerin« mit der 1LIVE Krone ausgezeichnet und kooperierte bereits mit Größen wie Trettmann. Wir freuen uns riesig, dass wir die Berliner Rapperin Nura für unser c/o pop Programm im nächsten Frühjahr gewinnen konnten. Nachdem sie in den letzten Jahren gemeinsam mit Juju als SXTN die deutschsprachige Rap-Szene aufgemischt hatte, steht sie am Festival-Donnerstag solo auf der Bühne des wunderbaren Gloria. Unser zweiter Act hat mit Rap nur am Rande zu tun, viel passender könnte man ihren Sound als jazzangehauchten Elektronica beschreiben: Das aus Manchester stammende Trio GoGo Penguin wird die Sartory Säle am Festival-Freitag mit seinem ungewöhnlichen Stilmix hoffentlich in eine überdimensionale Tanzfläche verwandeln. Tanzflächentauglich ist auch der Sound von Mia Morgan aus Kassel. Das jedenfalls hat sie schon im Vorprogramm von großen Acts wie Casper und Drangsal bewiesen. Die Künstlerin selbst beschreibt ihre Musik als Gruftpop – und nannte gleich ihre erste von Max Rieger produzierte EP so. Am Festival-Mittwoch spielt sie im Ehrenfelder Yuca.