#copop20
Bruckner

Bruckner

Regensburg / Deutschland

Samstag 25.04

Deutschlandfunk - Nova Bühne
Heliosstraße
50825 Cologne

Eintritt frei

Wenn wir ins Herz dieser Musik vordringen wollen, müssen wir erst mal aufräumen. Das lenkt den Blick aufs Wesentliche und erleichtert die Urteilskraft. Schaffen wir also sämtliche Klischees und Mythen beiseite, die sich im Verlauf der Jahrzehnte als vermeintlich unverzichtbare Bausteine einer Pop-Biografie zementiert haben. Das Regensburger Pop-Wunder der Brüder Matti und Jakob Bruckner braucht diese Klischees nicht. Die Bruckners mussten nicht der Enge der Provinz entfliehen, um irgendwelche Sehnsüchte nach dem vermeintlich einzig wahren Leben zu erfüllen. Sie müssen auch nicht den Staub der Großstadt atmen, um zu wahrhaftigen Popmomenten zu finden und gegen ihre Eltern mussten sie sich schon gar nicht auflehnen, auch wenn ein bisschen Abstand immer guttut.

Trotzdem gelingen diesen beiden Brüdern, den Bruckners eben, seit einiger Zeit immer wieder große Popmomente von enormer Brillanz und Tiefe. Fernab von den vermeintlichen Zentren der Musikwelt haben die Bruckners eine gänzlich eigene Popsprache kreiert, die in ihrer mitreißenden optimistischen Art ganz und gar einmalig ist. Die Bruckners beherrschen die allergrößte Kunst: Kaum etwas ist nämlich schwieriger, als eine derart schwerelose Euphorie-Musik in Dur zu schreiben, die dann aber trotzdem nicht oberflächig wirkt.

Bruckner zelebrieren die unbändige Kraft und die Neugierde der Jugend. In dieser Musik sind keine Schatten, sie strahlt hell und ist so wunderbar wie das Leben selbst.

Artist Links: