#copop20
Branko b2b Pedro

Branko b2b Pedro

Lissabon / Portugal

Samstag 25.04

Helios37
Heliosstraße 37
50825 Cologne

Eintritt frei

BRANKO wuchs in Amadora, einer großen Stadt am Rande von Lissabon, auf und lebte mitten in der Stadt während Zeiten voller Rassendiskriminierung, Kriminalität und Heroinepidemie - wie zu erwarten, war es nicht die einfachste Erfahrung. Die Umgebung bot ihm jedoch eine Fülle von Schulkameraden und Nachbarn, die nicht nur aus Portugal, sondern auch aus Angola, Brasilien und Mosambik stammen. Um sie herum konzentrierte er seine Energie, um Kreativität zu fördern und Menschen auf der Grundlage von gemeinsamen musikalischen Interessen zusammenzubringen.

Vielleicht seid ihr BRANKO schon einmal begegnet, ohne es zu wissen - schließlich ist seine Musik am Ende des Tages das Ergebnis des weithin verehrten Kollektivs Buraka Som Sistema (B.S.S.), das Lissabons Sound im 21. Jahrhundert weitgehend mitbestimmt. Bestehend aus einer Gruppe von Künstlern aus unterrepräsentierten Ländern, hat B.S.S in den letzten Jahren viele Mainstream-Erfolge verzählt, einschließlich eines MTV European Music Awards sowie umfangreichen Tourneen. Auch BRANKOs zweites, bisher ehrgeizigstes Soloalbum “Nosso” wurde international aufgenommen und in Lissabon fertiggestellt.

Nach einer Reihe von Kollaborationen mit ehemaligen Bandkollegen oder Künstlern wie MIA, für die er das letzte Album AIM produzierte und die Live-Shows mitgestaltete, hat er mit Musikern auf breiter Ebene zusammengearbeitet - darunter dem Brasilianer Mallu Magalhães, dem kongolesischen Kanadier Pierre Kwenders und der Kolumbianerin Catalina García.

Von Modern Soul über Kuduro bis hin zu neuen Formen jenseits jeglichen Genre-Nischen: BRANKO bereichert mit innovativen Sounds und Texten auf Portugiesisch, Englisch, Spanisch und Französisch. Er hat eine ganze Gemeinschaft von Künstlern gefunden und die Kraft der Musik gesehen, die sie vereint. Bei “Nosso” hast er sich als Produzent bewusst darum bemüht, genau dies zu vermitteln - es ist eine wirklich universelle Aufzeichnung.

PEDRO, ehemals als KKing Kong bekannt, ist DJ und Produzent. Aufgewachsen im Lissabonner Vorort Damaia, war seine Jugend geprägt von Tarraxo, Kizomba und Kuduro. Diese Stile vertont er zu einzigartigen und unverwechselbaren Liedern, die ihn heute an die Spitze der elektronischen Revolution katapultiert haben.
Seine Veröffentlichungen für Enchufada sind der Grund daür, dass in den Clubs von Lissabon regelmäßig abgedanct wird - zum Beispiel bei seinen Hard-Ass-Sessions-Partys oder der De-Surra-Clubnacht. Auch auf internationalen Bühnen bringt er die Menge zum Toben, sei es mit Künstlern wie Diplo, Sango, Baauer oder DJ-Snake.

Seit den letzten Jahren geht PEDROs Arbeit jedoch weit über die Tanzflächen hinaus. Denn er ist zu einem der Go-To-Produzenten portugiesischer Künstler wie Carlão, Diogo Piçarra, Isaura und Branko geworden.

Artist Links: