#copopcon21
Speaker*innen
IUMA
Photo: Yannic Kötter

IUMA

Künstlerin

IUMA scheint nach außen als junge Künstlerin und Frau meist selbstbewusst, aber in vielen Situationen macht sie sich viel stärker, als sie es wirklich ist. Deswegen beschreibt sie sich selbst auch als "außen cool, im Herzen ein Opfer". Dass das Erwachsensein ist dieser Welt nicht immer leicht ist und einen schnell überfordern kann, weiß IUMA auch. Davon erzählen ihre Texte, die sie geschickt in ein zeitgenössisches Gewand von Pop, Trap und einer avantgardistischen Produktion kleidet. Sie zeigt uns ein selbstgewähltes, zeitgenössisches Frauenbild, welches zwischen Emanzipation und Anpassung wankt und schafft es gerade dadurch, sich selbst zu emanzipieren. Das alles fügt sich zu einem Bild der zukunftsweisenden Popmusik zusammen: Innovation, Inhalte und Emotionen.