#copopcon20
Thomas Venker
Photo: Thomas Venker

Thomas Venker

Co-editor-in-chief | Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop

Thomas Venker (Köln) ist Mitherausgeber und Co-Chefredakteur des Kaput-Magazin für Insolvenz & Pop und Co-Kurator der Konzertserie Köln ist kaput. Bevor er 2014 Kaput gründete, war er 14 Jahre lang Chefredakteur des Intro Magazins. Momentan ist er ebenfalls Mitglied im Redaktionsteam des Magazins Chart – Notes to consider und schreibt regelmäßig für ein Portfolio von Zeitschriften und Tageszeitungen - und moderiert Panels und Symposien für kulturelle Einrichtungen. Er ist Manager der elektronischen Musikproduzentin und DJ Lena Willikens sowie des audiovisuellen Kunstperformance-Projekts Phantom Kino Ballett. Thomas Venker lehrt Musikjournalismus und Künstlermarketing an mehreren deutschen Universitäten, unter anderem am Institut für Pop-Musik der Folkwang Universität der Künste in Bochum.

Speakerslots at c/o pop Convention 2020:

Saturday 25.04

14:00 - 15:00

"Der Weg Ins Freie – Wie positioniert man sich 2020 als Nachwuchskünstler*in? Major? Indie? DIY?

Mehr Infos
Mit Myspace begann 2003 eine neue Zeitrechnung für junge Künstler*innen. Plötzlich war die Welt nur einen Upload weit weg – und schnell schien allen klar: warum noch umständlich mit einem Label verhandeln, wenn man doch auch so zu Auftritten in Rio, New York und Tokyo kommen konnte. Mittlerweile ist Myspace zwar nur noch ein verstaubter Marktplatz im Internet, an funktionalen Social Media Communities mit dem Versprechen der schnellen Vernetzung und somit Karriere-Kick-offs mangelt es aber auch heute nicht. Und doch ist die Euphoriestimmung nicht mehr dieselbe wie vor einer Dekade. Zwischen Streaming-Ernüchterung und Ticketing-Monopolen muss man sich als Nachwuchskünstler*in auch in 2020 noch überlegen, mit welchen Partner*innen man sich am besten positioniert, um die eigene Karriere ins Laufen zu bringen. Das Institut für Pop-Musik der Folkwang Universität der Künste hat drei Gäste und zwei Moderator*innen eingeladen, um das Thema kontrovers zu diskutieren.
Timetable