#copopcon20
Ronny Krieger
Photo: Ronny Krieger

Ronny Krieger

General Manager Europe | Patreon

Ronnys Leidenschaft und Neugierde für Kunst und Kreativität war immer die treibende Kraft in seinem Leben. Zuerst als Künstler und später als Teil der Musik- und Technologieindustrie. In den letzten 25 Jahren hat Ronny u.a. mit EFA Medien, Beatport, Modeselektor/Moderat, Shutterstock, LANDR und Native Instruments zusammengearbeitet. Seit jüngstem ist er als General Manager Europe für Patreon in Berlin, tätig. Ronny ist Vorstandsmitglied des VUTs und Teil des Ausschusses "Digitalisierung und KI" beim Deutschen Kulturrat.

Speakerslots at c/o pop Convention 2020:

Friday 24.04

12:00 - 13:00

VUT Indie Days Köln: Ewig Jung: Gibt es eine Erfolgsformel für Musiker*innen?

Mehr Infos
Wir gehen der Frage nach, wie Künstler*innen ein Leben lang kreativ, fit und relevant bleiben. Die meisten Künstler beginnen ihre Karriere in der Regel als Teenager oder in ihren Zwanzigern und verschwenden wenig Zeit damit, über das Älterwerden nachzudenken. Nach ein paar Veröffentlichungen und Tourneen kommt fast jeder Künstler an den Punkt, an dem er kämpfen muss, an dem er ungesunde Gewohnheiten hat, an dem er einen gewissen Mangel an Ideen hat, der oft als Schreibblockade bezeichnet wird, oder an dem er anfängt zu hinterfragen, wie er sich weiterentwickeln und als Musiker*in relevant bleiben kann.
Timetable
14:00 - 15:00

VUT Indie Days Köln: Gender biases and discrimination in AI (Engl.)

Mehr Infos
Artificial intelligence cannot be objective, because it is based on traditional patterns of attitude. How can discrimination through AI be remedied?

Many important decisions in society are now being made by algorithms. With none of these algorithms we know any details about their decision making process. Who has programmed and trained these algorithms with which intent or purpose? Potential ethical risks and issues need to be identified during the design of AI algorithms to ensure that the most vulnerable in societies are protected from harm. We want to take a closer look to see if there are undesirable consequences of the current process.
Timetable
15:30 - 16:30

VUT Indie Days Köln: The Power of Creative Communities: Together we are strong (Engl.)

Mehr Infos
The creative community and its relation to individual creativity and the social purpose of a creative network.

Creativity is a way of living life that embraces originality and makes unique connections between seemingly disparate ideas. The most creative people find ways around obstacles because they see them not just as roadblocks but also as opportunities. Working in a creative community makes life infinitely interesting and fulfilling. Whether we are talking about online collaboration platforms or personal interaction at the same physical location, the exchange of ideas and creations, the combination of different talents and mindsets, as well as interaction with fans and supporters can spark innovation, avoid loneliness, increase bonds and boost creative output. The discussion will explore what is meant by the individual power to create, and the value that creative communities can add both in terms of their work and a broader social purpose.
Timetable
17:00 - 18:00

VUT Indie Days Köln: Where´s the revolution? (Engl.)

Mehr Infos
Neue Instrumente und technische Errungenschaften haben in den letzten Jahrzehnten zur Entstehung neuer Musikgenres beigetragen. Wir untersuchen, welches Equipment heute und morgen neue Musikformen entstehen lassen.
---
In past decades new instruments and tools have helped create and shape new music genres. The electric guitar, the first Moog synthesizer, the introduction of samplers and their wider popularity when they became more affordable, the famous little Roland boxes that have shaped nearly all forms of dance music since the late 80s and other examples. What are the tools today and tomorrow that will radically inspire new forms of music?
Timetable

Saturday 25.04

10:30 - 11:30

VUT Indies Days: How to Patreon. Membership-Erfolg und verlässliche Monetarisierungsmöglichkeiten für die Kreativbranche

Mehr Infos
Patreon ist eine Membership Plattform für Kreative. Wir setzen uns für eine neue "creative economy" ein, die abrückt, von der Werbefinanzierten "attention economy". Faire, regelmäßige und unkomplizierte Bezahlung von Kreativen steht dabei im Mittelpunkt. Patreon hilft Kreativen eine direkte Geschäftsbasis zu Fans und Unterstützern aufzubauen und dauerhaft erfolgreich zu unterhalten. Derzeit sind bei Patreon über 150.000 Kreative aus 180 Ländern, mit insgesamt über vier Millionen Unterstützern aus 200 Ländern aktiv. In der Firmengeschichte von Patreon wurden bisher über eine Milliarde US Dollar an Kreative ausgeschüttet, davon alleine 500 Millionen US Dollar im vergangenen Jahr. Seit Januar 2020 gibt es ein Patreon Europa Büro und Team in Berlin. In diesem Workshop werden Sarah Kockler (Creator Partnerships Manager) und Ronny Krieger (General Manager Europe) Patreon vorstellen, über verschiedene Erfolgsmodelle von Kreativen aus unterschiedlichen Bereichen sprechen und alle Fragen zu Patreon beantworten. Für den Musikbereich gibt es z.B. so unterschiedliche Künstler*innen wie Judith Holofernes, M.I.A., Gary Numan, Alissa White-Gluz (Arch Enemy), Einstürzende Neubauten, Amanda Palmer, Zola Jesus und viele weitere, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise die Plattform nutzen.
Timetable