#copopcon20
Patrick Wagner
Photo: Kai Hember

Patrick Wagner

Gewalt | Fuckup Night Berlin

Patrick Wagner gelangte in der Berliner Blüte der 90er Jahre und der frühen 2000er zu fragwürdigem Ruhm als Kopf der Band Surrogat und Mitgründer des Vorzeige Indielabels „Kitty-yo“. Nach einem kurzen Intermezzo bei Universal Music gründet er mit seiner damaligen Frau Louisville Records und führt es 2010 zielstrebig in die Pleite. Darauf folgten Jahres des Rückzugs und der Isolation. Im Jahre 2015 gründet er die Berliner Fuckup Night, eine Veranstaltung, bei der Unternehmer*innen über ihr Scheitern sprechen. Kurz darauf startet er die German Wut Wave Band „Gewalt“ und ist seit dem so glücklich, wie ein zerstörerischer Geist wie er eben sein kann. Zum Thema Altern finden wir folgende Passage in einem seiner Gewalttexte: „...Unser Blick geht zurück, unsere Schönheit auf der Flucht und Verletzung sucht uns Heim wie eine Sucht.“ (Gewalt, Pandora).