#copopcon19
Speaker
New Talent
Numinos

Numinos

Autor, DJ, Produzent und Mastering-Engineer

NUMINOS ist Autor, DJ, Produzent und Mastering-Engineer. Daneben schreibt er die Technik im Groove Magazin und veröffentlicht Equipment-Tests in verschiedenen Online-Medien (u.a. Bonedo.de, Kopfhörer.de). Er hat zudem Lehraufträge am Institut für Populäre Musik und Institut für Computermusik und elektronische Medien (ICEM) der Folkwang Universität und gibt dort sein umfassendes Wissen im Bereich der Musikproduktion und Live-Performance an Studierende weiter.

Speakerslots at c/o pop Convention 2019:

Friday 03.05

14:00 - 15:15

Konkurrenzfähiger Sound aus dem Bedroom-Studio

Mehr Infos
„Kann mein Mix gegen aktuelle Produktionen im Club bestehen?“, ist ein Frage, die sich viele Produzent*innen stellen. Auch und gerade, wenn man Bedroom-Producer ist und in einem nicht ganz optimalen Raum und mit billigen Monitor-Lautsprechern arbeitet. Das Produzieren „in the box“, also in der DAW ist dabei Fluch und Segen zugleich: Auf der einen Seite ermöglicht es autonomes Musikmachen an jedem Ort und zu jeder Zeit, zugleich befindet man sich oft in akustisch unzureichenden Räumlichkeiten und Kontrollinstanzen wie Produzent, Recording-, Mix- und Mastering-Engineer fallen ebenfalls weg. Aktuelle Plugins wie etwa der Equalizer Pro-Q3 und der Limiter Pro-L2 von Fabfilter bieten visuelle und messtechnische Hilfen, die es ermöglichen, auch unter suboptimalen Abhörbedigungen einen klanglichen Korridor zu finden, der sowohl in Bezug auf die Frequenzverteilung, wie auch die Energiedichte funktioniert. Und das selbst dann, wenn der Bass in der Zimmerecke dröhnt oder die Höhen vom Bett geschluckt werden. Wie man diese Werkzeuge zielgerichtet zum Einsatz bringt und warum eine Mastering-Kette schon während des Produzierens ausgesprochen sinnvoll ist um den Mix zu optimieren, demonstriert Numinos in diesem Seminar.

Links:
https://www.facebook.com/navap.de/
https://www.facebook.com/numinos/