#copopcon19
Speaker
Exchange & Connect
Nikko Weidemann
Photo: Joachim Gern

Nikko Weidemann

Sänger, Gitarrist und Komponist

Der Sänger, Gitarrist und Komponist Nikko Weidemann ist seit 1995 als Filmkomponist für diverse preisgekrönte Spiel- und Dokumentarspielfilme tätig. Er arbeitete u.a. mit Rio Reiser, Nena, Einstürzende Neubauten, Yoko Ono, Nick Cave, Sean Lennon und Rufus Wainwright zusammen und veröffentlichte eigene Platten. Seit 2010 ist Nikko Dozent für Komposition/Songwriting an der SRH Hochschule der populären Künste (hdpk), Berlin. 2018 erhielt er für die Filmkomposition zur mehrteiligen Fernsehserie „Babylon Berlin“ den Grimmepreis.

Speakerslots at c/o pop Convention 2019:

Friday 03.05

11:00 - 11:45

Rendez-Vous mit ...

Mehr Infos
Nicht zuletzt dank Streaming-Diensten wie Netflix gibt es weltweit einen regelrechten Boom an Serien und Filmen. Musik entwickelt sich dabei immer mehr von der Hintergrundatmo zum essenziellen Handlungstreiber – sei es in Form von lizenzierten Songs (Sync) oder von originalen Kompositionen. Immer mehr Filme brauchen also immer mehr, immer bessere und immer originellere Musik. Auch die bislang größte deutsche Serie „Babylon Berlin“ wurde nicht zuletzt dank ihrer Musik zum Erfolg – im Gegenzug machte die Serie den Titelsong „Zu Asche, zu Staub“ zu einem Charts-Hit.
Nikko Weidemann und Mario Kamien sind, gemeinsam mit Regisseur Tom Tykwer, für diesen und für weitere in der Serie prominent gefeaturete Songs verantwortlich – für ihre Szenenmusik wurden die beiden 2018 mit dem Grimme Award ausgezeichnet.
Timetable