#copopcon20
Mirca Lotz
Photo: Mirca Lotz

Mirca Lotz

Founder | fwd: like waves

Mirca Lotz is a curator, event organizer and activist in Munich and Berlin. With her creative agency [fwd: like waves] she produces and curates unique events with a focus on shows in public spaces, working intersectionality and crossing creative boundaries between music, movies, art, politics and more. She is an innovator in the international Keychange project, the co-founder of musicBYwomen a Bavarian network based on learning, sharing, connecting and exchange for women* in the music industry and connected creative fields. She is member of the board of the newly founded Music Women* Germany umbrella organisation which just launched a nationwide database for women* in music and is invited regularly to speak about gender equality in the music industry at international festivals and conferences.

Speakerslots at c/o pop Convention 2020:

Saturday 25.04

14:00 - 15:00

Best Practice Gender Equality

Mehr Infos
Frauen*, trans und nicht-binäre Personen in der Musikindustrie sehen sich aufgrund struktureller Ungleichheiten immer noch tagtäglich mit Hindernissen und Problemen konfrontiert. Es wird viel Zeit verschwendet, um individuelle Lösungen für die gleichen Probleme zu finden. Anstatt neue Lösungen zu finden, zielt dieses Projekt darauf ab, Best Practices aus der ganzen Welt zu sammeln und diese über Website, PDF und Print auszutauschen. Die Ideen sollten so präzise wie möglich beschrieben werden, um den Austausch und die Umsetzung zu erleichtern (einschließlich zeitlicher und finanzieller Rahmenbedingungen). Sowohl Big Picture Ideen als auch kleine Ideen und Aktionen sind von Interesse. Ein erster Schritt dazu ist die Abbildung aller Netzwerke, um zu sehen, was es gibt. Der nächste Schritt wäre ein Netzwerk, um Frauen* in Musiknetzwerken zu verbinden und weiter Ressourcen auszutauschen. Einige Best Practice Beispiele: Clubs an freien Tagen nutzen, um kostenlose DJ Proberäume zu veranstalten und Newcomer*innen zu unterstützen. Ein Shadowing-Mentoring-Programm, insbesondere für technische Arbeiten (Rigging, Licht, FOH...). Bands, die vor ihren Shows kleine Mentoring-Meetings geben, um zu zeigen, wie man in der Musikindustrie anfangen kann.