#copopcon20
Katharina Köhler
Photo: Katharina Köhler

Katharina Köhler

Artist Manager | Deichkind

Katharina Köhler (Hamburg) arbeitete von 2004 bis 2013 bei der Bookingagentur Buback Konzerte und betreute Künstler*innen/Bands wie DJ Koze, Egoexpress, Die Goldenen Zitronen, Jan Delay, Beginner und Deichkind. 2013 machte sie sich als Künstlermanagerin selbstständig und ist seit über 10 Jahren ausschließlich Managerin der Gruppe DEICHKIND, die sich nach über 15 Jahren klassischen Bandübernahme-Verträgen 2014 für einen Vertriebsdeal entschied und ihr eigenes Label Sultan Günther Music gründete. Hier veröffentlicht Deichkind ausschließlich ihre eigenen Platten - das Album „Niveau Weshalb Warum“ (2015), Nummer 1 der deutschen Charts, sowie das aktuelle Album „Wer Sagt Denn Das?“ (2019).

Speakerslots at c/o pop Convention 2020:

Saturday 25.04

14:00 - 15:00

"Der Weg Ins Freie – Wie positioniert man sich 2020 als Nachwuchskünstler*in? Major? Indie? DIY?

Mehr Infos
Mit Myspace begann 2003 eine neue Zeitrechnung für junge Künstler*innen. Plötzlich war die Welt nur einen Upload weit weg – und schnell schien allen klar: warum noch umständlich mit einem Label verhandeln, wenn man doch auch so zu Auftritten in Rio, New York und Tokyo kommen konnte. Mittlerweile ist Myspace zwar nur noch ein verstaubter Marktplatz im Internet, an funktionalen Social Media Communities mit dem Versprechen der schnellen Vernetzung und somit Karriere-Kick-offs mangelt es aber auch heute nicht. Und doch ist die Euphoriestimmung nicht mehr dieselbe wie vor einer Dekade. Zwischen Streaming-Ernüchterung und Ticketing-Monopolen muss man sich als Nachwuchskünstler*in auch in 2020 noch überlegen, mit welchen Partner*innen man sich am besten positioniert, um die eigene Karriere ins Laufen zu bringen. Das Institut für Pop-Musik der Folkwang Universität der Künste hat drei Gäste und zwei Moderator*innen eingeladen, um das Thema kontrovers zu diskutieren.
Timetable