#copopcon19
Speaker
Exchange & Connect
Dirk von Lowtzow
Photo: Jutta Pohlmann

Dirk von Lowtzow

Musiker&Autor

Dirk von Lowtzow, geboren 1971 in Offenburg/Baden, gründete 1993 in Hamburg die Rockband Tocotronic gemeinsam mit Arne Zank und Jan Müller. Seit 1995 erschienen 12 Tocotronic-Alben, zuletzt 2018 das autobiografische Konzeptalbum »Die Unendlichkeit«. Von 1999 bis 2014 zudem fünf Alben mit dem experimentellen Duo Phantom Ghost, gemeinsam mit Thies Mynther. Seit 1999 ist Dirk von Lowtzow auch als Kunstkritiker tätig. Zahlreiche Katalogbeiträge und Kritiken, vornehmlich in der Zeitschrift Texte zur Kunst. 2015 brachte er zusammen mit dem Dramatiker und Regisseur René Pollesch die Oper »Von einem der auszog, weil er sich die Miete nicht mehr leisten konnte« an der Berliner Volksbühne heraus. Er komponiert Theater- und Filmmusiken, zuletzt für den international erfolgreichen Film »Styx« von Wolfgang Fischer und wirkt bei Hörspiel- und Hörbuchproduktionen mit (u.a. »Tryptichon« von Christian Kracht).

Speakerslots at c/o pop Convention 2019:

Friday 03.05

14:00 - 15:00

Rendez-Vous mit ...

Mehr Infos
Am 3. Mai wird Dirk von Lowtzow mit „Deutschlands intelligentester Band“ (ARD) Tocotronic in der Kölner Philharmonie den Freitagabend beim c/o pop Festival krönen. Vorher kommt er zur c/o pop Convention zu einem ganz besonderen Artist Talk – denn er ist nicht nur Musiker, sondern auch Komponist von Theater- und Filmmusiken. Zuletzt hat er die Musik zu Wolfgang Fischers bewegendem Film „Styx“ geschrieben, der 2018 auf der Berlinale Premiere feierte. Darüber, aber sicher auch über Tocotronic oder über sein am 14. Februar erscheinendes Buch „Aus dem Dachsbau“ wird Dirk von Lowtzow im Rahmen unseres Film-Fokus bei EXCHANGE & CONNECT Auskunft geben.
Timetable