#copopcon21
Programm
Will Page & Helen Smith: New dynamics of the long tail (EN)
Will Page & Helen Smith: New dynamics of the long tail (EN)

Will Page, ehemaliger Chefökonom bei Spotify und PRS for Music, spricht mit IMPALAs Executive Chair Helen Smith über die Verdrängung bestehender Geschäftsfelder durch technologischen und wirtschaftlichen Wandel. Die Grundlagen neu zu denken, ist der Schlüssel zu einer nachhaltigen Zukunft für unsere Branche. Pages erstes Buch "Tarzan Economics: Eight Principles for Pivoting Through Disruption" wird im Mai veröffentlicht.

Bei Spotify half Will Page, den Katalog neu zu definieren und den globalen Wert des Musikurheberrechts zu artikulieren. Als leidenschaftlicher Kommunikator wird Wills Arbeit regelmäßig in Billboard, dem Economist und der Financial Times veröffentlicht. Seine jüngste Veröffentlichung untersuchte die Auswirkungen von COVID-19 auf die britische Live- und Tonträgerindustrie. In seinem demnächst erscheinenden Buch "Tarzan Economics" extrapoliert er die Reise der Musik in acht Leitprinzipien, um die allgegenwärtige Disruption in fast allen Branchen zu bewältigen. Erwartet das Unerwartete mit übertragbaren Lektionen von Starbucks, Tupperware und sogar Groucho Marx. Unternehmen müssen bereit und willens sein, sich zu verändern und, wenn nötig, ganze Organisationen und Geschäftsmodelle umzubauen, um dies zu erreichen.

Begleitet Helen Smith und Will Page in einem Gespräch über Disruption in unserer modernen Musikindustrie.

Speaker*innen: Will Page, Helen Smith

Dieses Keynote Interview wird auf Englisch geführt und ist Teil der zweiten VUT Indie Days Köln.