#copopcon21
Programm
Music, Makers & Machines – Eine Geschichte der elektronischen Musik auf Google Arts & Culture
Music, Makers & Machines – Eine Geschichte der elektronischen Musik auf Google Arts & Culture

Music, Makers & Machines ist der erste umfassende Überblick über eine Musikbewegung, der auf Google Arts & Culture präsentiert wird. In Zusammenarbeit mit über 58 internationalen Kultureinrichtungen und Partner*innen aus der Musikindustrie präsentiert das Projekt eine immersive Online-Ausstellung zu den Pionieren und den legendärsten Instrumenten und beleuchtet zeitgenössische Trends, Orte, Künstler*innen und technologische Wendepunkte. Music, Makers & Machines wurde ins Leben gerufen, um die Geschichte und das Erbe der elektronischen Musik zu feiern. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Blick hinter die Kulissen, der Vielfalt in der elektronischen Musik, den queeren Wurzeln, den weiblichen Pionieren und den schwarzen Ursprüngen. Anhand einiger solcher Beispiele wollen wir zeigen, was passieren kann, wenn die kulturelle Expertise unserer Partner*innen und die neuesten technischen Möglichkeiten zusammenspielen.

Über Google Arts & Culture
Google Arts & Culture arbeitet seit 2011 mit über 2000 kulturellen Organisationen aus über 80 Ländern zusammen. Die Online-Plattform bzw. App ermöglicht Nutzerinnen und Nutzern die Erkundung der kulturellen Schätze der Welt mit nur einem Klick. Auf Google Arts & Culture finden sich mehr als 200.000 Kunstwerke, über 6 Millionen Fotos, Videos, Manuskripte und weitere Dokumente zu Themen rund um Kunst, Kultur und Geschichte. Die Online-Ausstellungen stehen allen Nutzer*innen online und gratis im Internet sowie über die Google Arts & Culture-App für Android und iOS kostenfrei zur Verfügung.

Speaker*innen: Kiki Ganzemüller, Klaus Hans Teuschler

Diese Expert Session wird ausgerichtet von popNRW, VUT West und der c/o pop Convention als Teil von New Talent.

Diese Expert Session läuft nicht im Stream und ist nur mit Anmeldung zugänglich (die Anzahl der Plätze ist limitiert). Für die Anmeldung benötigst du ein Konto bei unserer Convention-Plattform. Nach der Registrierung kannst du dich für diese und alle anderen Sessions anmelden und auch mit anderen Teilnehmer*innen vernetzen und austauschen. Hier geht’s zur Plattform.