#copopcon19
News
Top speakers, top topics: Vanessa Reed, Désirée J. Vach, Spotify Masterclass
Top speakers, top topics: Vanessa Reed, Désirée J. Vach, Spotify Masterclass

Während sich ganz Köln und das halbe Rheinland langsam in Karnevalsstimmung bringt, arbeiten wir weiter am Programm für die c/o pop Convention 2019 am 2. und 3. Mai in der IHK Köln. Falls ihr euch noch kein Ticket gesichert habt, könnt ihr das hier tun.


SPECIAL: SPOTIFY MASTERCLASS

In der Fülle der Veröffentlichungen bei Spotify aufzufallen und Gehör zu finden, ist nicht so leicht – aber möglich! Bei der Spotify Masterclass am Freitag, dem 3. Mai 2019 erfahrt ihr, wie. Wie pitche ich meine Musik an Spotify? Wie erhöhe ich die Zahl der Streams? Was tut Spotify, um Künstler*innen zu helfen? Ziel dieser Session ist es, euch mit allen Informationen und Tools auszustatten, die ihr braucht, um eure Präsenz bei Spotify aufzubauen. Die Masterclass richtet sich exklusiv an Künstler*innen, Manager*innen und Labelvertreter*innen. Alle, die ein Ticket für den Freitag haben (auch NEW TALENT), können sich bis 15. März hier bewerben. Bis Ende März erfahrt ihr, ob ihr zugelassen werdet


DIGITAL MUSIC: LE BLOCKATHON DE LA MUSIQUE

Wie können Musiker*innen und Komponist*innen auch in digitalen Zeiten von ihren Werken leben? Ein zentrales Problem stellen die mangelnde Qualität oder gar das Fehlen von Metadaten dar. Denn ohne korrekte Metadaten erhalten Kreative keine fairen Einnahmen für ihre Musik. Dieses Metadaten-Chaos betrifft nicht nur Musik, sondern auch Games, Film, Fernsehen, Werbung und Print – und das seit Jahrzehnten.

Der Blockathon de la Musique will im Vorfeld der c/o pop Convention 2019 frischen Wind in das Ökosystem Musik bringen: 25 französische und 25 deutsche Hacker*innen oder Kreative (Musiker*innen, Produzent*innen, Toningenieur*innen, Fotograf*innen, Designer*innen und andere) sind eingeladen, am 30. April und 1. Mai Lösungen zu entwickeln – dabei können Blockchain und/oder Künstliche Intelligenz zum Einsatz kommen, müssen aber nicht. Bis 22. April 2019 können sich Kreative und Hacker*innen anmelden!

Die Ergebnisse werden dann am Donnerstag, dem 2. Mai 2019 im Rahmen von DIGITAL MUSIC und im Beisein von NRW-Digital- und Wirtschaftsminister Pinkwart vorgestellt.

Der Blockathon wird veranstaltet von hack.institute und ContentSphere, in Kooperation mit CREATIVE.NRW und gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Mehr Infos hier.


EXCHANGE & CONNECT: FRAUEN AN DIE MACHT!

Ob auf Festivals oder in Führungspositionen: Die Musikindustrie ist noch immer stark von Männern dominiert. Am Donnerstag, dem 2. Mai 2019 widmen wir uns im Rahmen von EXCHANGE & CONNECT der Frage, wie sich das ändern lässt.

Vanessa Reed, CEO der PRS Foundation, einer britischen Musikförderinstitution, stellt das Keychange-Projekt vor – dessen Ziel: bis 2022 Geschlechter-Gleichheit auf Festivals erreichen. Vanessa Reed gehört laut der BBC-Sendung „Woman’s Hour“ neben Beyoncé, Taylor Swift, Adele und Stacey Tang (RCA UK) zu den Top-5-Frauen der Musikwirtschaft im Jahr 2018.

Désirée J. Vach, VUT-Vorstandsvorsitzende und Gründerin von Snowhite Records & Artist Management, spricht über das VUT-Mentoring-Programm für Frauen in der Musikwirtschaft. Als Teil des Netzwerks Music Industry Women bringt es weiblichen Nachwuchs mit erfahrenen Mentorinnen aus den Bereichen Label, Verlag und Vertrieb zusammen.


NEW TALENT: "STEPS AHEAD" LISTENING SESSION

Einmal den eigenen Song im Radio hören: Bei der „Steps Ahead“ Listening Session im Rahmen von NEW TALENT am Freitag, dem 3. Mai kann dieser Traum ganz schnell Wirklichkeit werden. Junge Musiker*innen haben die Chance, ihre Musik Entscheider*innen aus Industrie und Medien zu präsentieren – diese geben direkt Feedback und nehmen den Track vielleicht auch ins Programm. Du willst dabei sein? Dann bewirb dich um eine Teilnahme und schicke einen Song im MP3-Format nebst Begleitinformationen (Bandname bzw. Künstlername, Titel des Songs, Social-Media-Adressen, Kurzbeschreibung des Projekts – max. 500 Zeichen, Kontakt) bis 31. März 2019 an schulz@vut.de.

Das Format „Steps Ahead“ wurde von Tim Thaler und Robert Lingnau an der SRH Hochschule der populären Künste (Berlin) entwickelt und findet in Kooperation mit dem Institut für Musik und Medien der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf statt.

Die hochkarätige Jury setzt sich zusammen aus: Simone Sohn (WDR 1LIVE, Heimatkult), Jovanka von Wilsdorf (Songwriterin bei BMG Rights Management), Peter Hayo (Get Physical Music), Désirée J. Vach (Snowhite Records), Ina Plodroch (Deutschlandfunk Kultur, WDR3, WDR5, Cosmo) und Dieter Falk (Komponist, Pianist, Produzent, Dozent an der RSH).

NEW TALENT wird veranstaltet von popNRW – Nachwuchsförderung für junge Musiker in NRW und VUT West im Rahmen der c/o pop Convention 2019.