#copopcon20
Infos
Neue Infos

NEUES DATUM: 21. BIS 24.10.2020.
NEUES KONZEPT: ANALOG & DIGITAL.
NEUER NAME: C/O POP XOXO!

Die Corona-Krise zwingt uns alle dazu, Gewohntes neu zu denken. Klar ist: Ein c/o pop Festival und eine c/o pop Convention in der gewohnten Form kann es 2020 auch im Oktober noch nicht geben. Stattdessen gehen wir gemeinsam neue digitale und analoge Wege – mit c/o pop xoxo vom 21. bis 24. Oktober 2020.

Das kulturelle Leben während und mit der Coronavirus-Pandemie ist ein anderes geworden: Clubs mussten schließen, Festivals wurden abgesagt, viele Künstler*innen bangen um ihre Existenzen. Und ein Back-to-normal-Szenario ist noch lange nicht in Sicht. Vom „live from home“ der Corona-Tage wieder hin zum „back to live“ ist es ein schwieriger Weg. Diesen Übergang wollen wir gemeinsam mit einem experimentellen Konzept begleiten, das klassische Konzertauftritte und Talks mit neuen digitalen Formaten mischt. Denn eines haben wir uns fest vorgenommen: dass Köln im Herbst ein Festival bekommt!

Wir sind sehr glücklich darüber, dass viele unserer Partner*innen aus dem April auch diese Special Edition unterstützen, so etwa popNRW, das Netzwerk We are Europe und der VUT – Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen e.V.


VIRTUAL HUGGING

Mit c/o pop xoxo wollen wir die Brücke von Events unter Social-Distancing-Bedingungen zu interaktiven Live-Formaten schlagen. Dabei wollen wir den Kerngedanken unseres Programms nicht aus den Augen verlieren: den popmusikalischen Nachwuchs zu fördern und zu stärken. Auch den Mangel an physischen Kontakten zwischen den Besucher*innen wollen wir mit c/o pop xoxo reduzieren und zumindest virtuell Hugs and Kisses verteilen: XOXO.

Wie immer ist es dabei das Ziel, die interessantesten Künstler*innen und Bands aus Köln, NRW und ganz Deutschland auf ihrem Weg zu begleiten, einem neugierigen Publikum zu präsentieren und sie mit Branchenprofis aus dem In- und Ausland in Kontakt zu bringen und zu vernetzen.


DIE GESUNDHEIT ALLER HAT OBERSTE PRIORITÄT

Um c/o pop xoxo als pandemiegerechtes Event sicher durchführen zu können, planen wir ein Festival und eine Convention, die sich auf deutlich weniger Bühnen konzentrieren und auf einer Multi-Channel-Plattform auch digital ausgespielt werden.

c/o pop xoxo wird eine Zentrale in der analogen wie auch der digitalen Welt haben: Aus dem Herbrand‘s in Köln-Ehrenfeld produzieren und senden wir drei Tage lang unterschiedlichsten Content rund um das Thema Popkultur: Konzerte, Interviews, Lesungen, Talks, Workshops und Showcases aller Art. Ergänzt um Aktivitäten in unseren Social-Media-Kanälen.

Xoxo with love from Cologne!

Gefördert werden das c/o pop Festival & die c/o pop Convention 2020 von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Initiative Musik, der Stadt Köln, dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union (Creative Europe Programme).


TICKETS

Mehr anzeigen…

Locations

ZENTRALE:

Herbrand’s Ehrenfeld
Herbrandstr. 21
50825 Köln
T: +49 221 954 16 26
https://herbrands.de


WEITERE LOCATION FÜR EINZELNE VERANSTALTUNGEN:

eva-gGmbH
Herbrandstr. 10
50825 Köln
T: +49 221 50 60 920
https://www.evaggmbh.de

Anfahrt

Das Herbrand’s und die eva liegen nur wenige Gehminuten von einander entfernt. Die folgenden Angaben beziehen sich somit auf beide Locations.

DB/S-BAHN
Haltestelle KÖLN-EHRENFELD
RE1/RE8/RE9, RB27/RB38, S12/S13/S19
Ausgang „Venloer Straße“ - Treppe runter und nach links raus. Von hier aus sind es nur 3 bis 5 Minuten zu Fuß.

U-BAHN/STADTBAHN/BUS
Haltestelle Venloer Straße/Gürtel
Unterirdisch: Linien 3, 4 - Ausgang Heliosstraße/Bezirksrathaus, Treppe hoch und einfach geradeaus die Venloer Straße weiter.
Oberirdisch: Linie 13 und Buslinien 141, 142, 143 - An der Kreuzung zum roten Hochhaus wenden und in diese Richtung in die Venloer Straße einbiegen.
Weitere Infos und Tickets gibt es hier: https://www.kvb.koeln

FLUGHAFEN KÖLN/BONN (CGN)
Vom Flughafen Köln/Bonn kann man mit dem RE8 oder der S19 direkt bis Köln-Ehrenfeld durchfahren.

FLUGHAFEN DÜSSELDORF (DUS)
Der Flughafen Düsseldorf ist ähnlich weit entfernt wie der Flughafen Köln-Bonn. Verbindungen und Tickets findet ihr hier: https://www.vrs.de/

TAXI
http://www.taxi17.de
Tel +49 221 17 00 00
Fahrtdauer vom Flughafen: 30-50 Minuten (je nach Abfahrtszeit) - Vorbestellung möglich!

Parken

Eine gute Übersicht über Parkmöglichkeiten gibt es auf der Webseite von Herbrand’s (auf der Startseite unten): https://herbrands.de

Öffnungszeiten

Die Infos zu den Öffnungszeiten der c/o pop Convention folgen zeitnah.

Foto- und Filmaufnahmen

Alle Besucher*innen der c/o pop Convention und des c/o pop Festivals erklären sich mit dem Betreten einer Veranstaltung im Rahmen der c/o pop Convention und des c/o pop Festivals in allen bespielten Locations unwiderruflich damit einverstanden, dass von ihr/ihm Fotos sowie Bild- und Tonaufnahmen während der gesamten Dauer der Veranstaltung hergestellt werden. Jede/r Besucher*in erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass diese Aufnahmen unentgeltlich für die Berichterstattung sowie zukünftige Bewerbungen der c/o pop Convention und des c/o pop Festivals in allen Print- und Online-Medien umfassend benutzt werden dürfen. Jede/r Besucher*in erklärt sich ebenso damit einverstanden, dass mit diesem Material ggf. Sponsoringakquise betrieben wird.

Presse + Medien

Pressematerial und den Akkreditierungsantrag gibt es hier.

Tickets + Zugang + Rückgabe

Liebe Freund*innen der c/o pop Convention,

vor einiger Zeit hatten wir euch mitgeteilt, dass wir die c/o pop Convention leider in den Oktober verschieben mussten und dass die Tickets ihre Gültigkeit für den neuen Termin behalten. Wie angekündigt wird die c/o pop Convention im Oktober stattfinden – allerdings mit verändertem Konzept. Aus heutiger Sicht ist klar: Die anhaltende Pandemie, die damit verbundenen Auflagen und nicht zuletzt unser eigenes Verantwortungsbewusstsein werden es auch dann noch nicht zulassen, die c/o pop Convention wie gewohnt als große internationale Netzwerkveranstaltung durchzuführen.

Deshalb werden wir über unseren Ticketpartner Ticketmaster alle Tickets vollständig zurückerstatten. Dabei bitten wir euch allerdings um ein wenig Geduld und versprechen: Es bleibt niemand auf seinen Ticketkosten sitzen! Ticketinhaber*innen erhalten in Kürze weitere Informationen per E-Mail.

Derzeit arbeiten wir intensiv daran, im Oktober eine spannende c/o pop Convention in Corona-kompatibler Form auf die Beine zu stellen. Weitere Details werden bald bekanntgeben. Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben möchtet, abonniert doch unseren Newsletter – hier erfahrt ihr alle Infos rund um die c/o pop Convention 2020.

Wir hoffen, dass ihr Verständnis für unsere Entscheidung habt – und freuen uns auf eine spannende c/o pop Convention 2020. Im nächsten Jahr können wir uns dann hoffentlich auch wieder alle vor Ort in Köln treffen.

Bleibt gesund!

Viele Grüße aus Köln,
euer c/o pop Convention-Team

App

Unsere App geht bald an den Start! Mehr Infos folgen.

Newsletter

Wenn du keine News mehr verpassen möchtest, abonniere unseren Newsletter! Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden. Das Feld zum Registrieren findest du ganz unten auf unserer Startseite.

Social Media

Folge der c/o pop Convention! #copopcon20

Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/copopconvention bzw. @copopconvention

Facebook-Veranstaltung:
https://www.facebook.com/events/935761019951714/

Linkedin-Seite:
www.linkedin.com/company/copopconvention

Linkedin-Veranstaltung:
https://www.linkedin.com/events/c-opopconvention20...

Instagram:
https://www.instagram.com/copopconvention

Twitter:
https://twitter.com/copopconvention

Hashtag: #copopcon20

Delegates Database

Die Delegates Database geht bald an den Start! Mehr Infos folgen.

Förderprojekte

Das c/o pop Festival und die c/o pop Convention sind Kooperationspartner von drei Förderprojekten:

MUSIC HUB GERMANY

Das Förderprojekt »music hub germany« findet bereits seit drei Jahren im Rahmen des c/o pop Festivals statt. Bei diesem von den Festivalmacher*innen ins Leben gerufenen und vom Bund geförderten Projekt liegt der Schwerpunkt auf der gezielten Förderung lokaler, regionaler und nationaler Nachwuchskünstler*innen. Für die Festivalmacher*innen war das schon immer eine wichtige Säule. Dank des Projekts »music hub germany« kann die Nachwuchsförderung noch weiter ausgebaut werden: Inzwischen kommen ca. 80 % der gebuchten Bands beim c/o pop Festival aus Deutschland – so können sich 2019 circa 60 deutsche Nachwuchsbands während c/o Ehrenfeld bei freiem Eintritt einem internationalen Publikum präsentieren. Mit dem »music hub germany« initiieren und etablieren die Macher*innen des c/o pop Festivals den Austausch mit anderen Festivalmacher*innen sowie mit Agenturen, Labels und Medien aus über 25 Ländern. Das Projekt wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Initiative Musik gefördert. Dass das Konzept funktioniert, zeigen die vergangenen Jahre: Etliche nationale Acts wie The Whitest Boy Alive, BrandtBrauerFrick, Moderat, Roosevelt, Dillon und AnnenMayKantereit spielten lange vor ihrem Durchbruch im Rahmen des Festivals und liefern den Beweis dafür, dass das c/o pop Festival ein optimales Sprungbrett ist – auch für den internationalen Erfolg.

WUNDERKINDER - GERMAN MUSIC TALENT

Das Projekt »Wunderkinder – German Music Talent« fand 2019 im Rahmen von c/o Ehrenfeld erstmalig auch in Köln statt. Es wurde 2013 von den Macher*innen des Reeperbahn Festivals ins Leben gerufen. Ziel des Förderprogramms ist es, der Musikbranche besonders vielversprechende Talente aus der Heimat zu präsentieren, die eine gute Chance auf eine internationale Karriere haben. "Mit der Köln-Edition von »Wunderkinder – German Music Talent« wollen wir ein Sprungbrett nach Hamburg etablieren, das sich hervorragend mit den Aktivitäten und Programmen zur Förderung deutscher Nachwuchs-Acts im Rahmen des c/o pop Festivals ergänzt", so Norbert Oberhaus, Geschäftsführer cologne on pop GmbH. Die folgenden zehn musikalischen Acts aus dem »Wunderkinder«-Programm traten bereits auf dem c/o pop Festival auf: Kelvyn Colt, Gianni Mae, Serious Klein, BLVTH, Amilli, Sofia Portanet, NOVAA, Luke Noa, ELI und Moli. Zwei dieser »Wunderkinder« bekamen danach die Chance, beim Reeperbahn Festival zu spielen sowie an einem internationalen Projekt teilzunehmen, das die Künstler*innen nach Nashville, Peking und New York führte. "Seit der Gründung in 2013 haben 60 nationale Künstler*innen und rund 150 internationale Talent Buyer unser Programm »Wunderkinder – German Music Talent« durchlaufen. Viele der teilnehmenden Musiker*innen sind seither auch in Märkten außerhalb Deutschlands etabliert. Ich freue mich darüber, dass wir Dank der erweiterten Unterstützung durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien die Chance erhalten, das Programm auszubauen. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Freund*innen bei der c/o pop können wir nun noch mehr Talente aus Deutschland bei ihrem internationalen Markteintritt begünstigen", so Alexander Schulz, der Direktor des Reeperbahn Festivals.

WE ARE EUROPE

Das Projekt »We Are Europe« ist ein einzigartiger, innovativer Branchen- und Künstleraustausch mit dem Ziel, Kultur und Musik zu fördern. Für das Projekt haben sich im Jahr 2015 acht Festivals aus ganz Europa zusammengetan, um Synergien zu bündeln und Artists, Persönlichkeiten und Speaker*innen über die eigenen Landesgrenzen hinweg zusammenzubringen und bekannter zu machen. Künstler*innen aus den Bereichen Musik, Digitales und zeitgenössische Kultur können sich auf den verschiedenen Festivals präsentieren und miteinander in den Dialog treten. So möchten die Festivalmacher*innen Impulse setzen im Bereich Kultur und Politik. Einer dieser Partner*innen ist das c/o pop Festival. Im Rahmen des Festivals traten aus dem Programm beispielsweise Hauschka oder Lena Willikens auf, zudem finden während der c/o pop Convention Diskussionen und Workshops im Rahmen der beteiligten Festivals auf. Neben dem c/o pop Festival sind folgende Festivals am Projekt beteiligt: Elevate (Graz), Sónar (Barcelona), Reworks (Thessaloniki), Unsound (Krakau), Nuits Sonores (Lyon), Insomnia (Tromsø) und TodaysArt(Den Haag).

Weitere Infos: https://weare-europe.eu/en/home/

Partner*innen

Die Übersicht über unsere Partner*innen gibt es bald.

Kontakt

Die c/o pop Convention und das c/o pop Festival werden veranstaltet von:

cologne on pop GmbH
Heliosstr. 6a
D - 50825 Köln

Fon +49 221 998 911 00
Fax +49 221 998 911 99
E-Mail: info@c-o-pop.de

Über uns

MUSIC X INNOVATION X NETWORKING

Die c/o pop Convention ist der erste Branchentreff des Jahres für die Musikwirtschaft und kooperierende Branchen wie digitale Wirtschaft und Games. Parallel zum c/o pop Festival werfen vom 23. bis 25. April 2020 Keynotes, Panel-Diskussionen, Präsentationen, Workshops und Trainings einen praxisnahen Blick in die Zukunft. Dazu gibt es jede Menge Gelegenheiten, sich zu vernetzen.

In vier Programmbereichen fokussiert sich die c/o pop Convention 2020 ganz darauf, wie die Musikwirtschaft Zukunftschancen nutzen kann und welche Rolle neue Technologien dabei spielen können.

Die Programmbereiche CREATIVE TECH und DIGITAL MUSIC bringen schwerpunktmäßig am Freitag, den 24. April Professionals aus Musikwirtschaft, Kreativwirtschaft und digitaler Wirtschaft zusammen, um die Wechselwirkungen zwischen technologischer Entwicklung und Musikbranche zu beleuchten - die kreative Seite wird dabei ebenso diskutiert wie geschäftliche Aspekte.

Am Samstag, den 25. April vermittelt NEW TALENT praktisches Branchenwissen für die Musik-Profis von morgen. Hinzu kommen weitere Programmpunkte in Anbindung an c/o Ehrenfeld.

EXCHANGE & CONNECT lädt an allen Tagen zum crossdisziplinären und internationalen Netzwerken ein.

Barrierefreiheit

HERBRAND'S
Die Räume des Herbrand’s sind fast vollständig für Rollstuhlfaher*innen erreichbar. Bitte sprecht uns an, dann klären wir das individuell. Rollstuhlgerechte WCs sind in der Eventhalle vorhanden. Bei Bedarf leisten wir vor Ort gerne Hilfe für den Weg.

EVA-GGMBH
Infos folgen

BÜRGERZENTRUM EHRENFELD (BüzE)
Die Räume des Bürgerzentrums Ehrenfeld sind fast vollständig für Rollstuhlfaher*innen erreichbar. Ein Aufzug bringt euch auf alle drei Ebenen (Infobüro, Eingang, Keller), somit sind alle Räume bis auf die Hobbythek für Rollstuhlfaher*innen erreichbar. Rollstuhlgerechte WCs gibt es auf der Ebene des Infobüros sowie gegenüber von der Tröötebud.

PROGRAMM UND KOMMUNIKATION
Das Programm wird ausschließlich in Lautsprache angeboten. Besondere Hilfsmittel (Gebärdendolmetscher*innen, Induktionsschleife, Unterlagen in Brailleschrift, etc.) können wir flächendeckend leider nicht anbieten. Wir sind aber offen und können über einzelne, konkrete Unterstützungsmöglichkeiten gerne sprechen. Schicken Sie hierzu bitte eine E-Mail an elisa.cominato@c-o-pop.de.

Design

Unser wunderschönes Design kommt von der Agentur Neue Gestaltung. Die Schrift die wir verwenden wurde kreiert von Dynamo Typefaces.

AGB

Hier findet ihr unsere AGB.