#copopcon22
DIANA
D I A N A - AI Song-Contest
D I A N A - AI Song-Contest

DIANA ist der erste Song-Contest mit angeschlossenem Songwriting Camp und eigener Award Ceremony. Nach der aufsehenerregenden DIANA Premiere auf der c/o Pop 2020, werden auch diesem Jahr, ausgewählte Musiker*innen innerhalb eines Tages mit künstlichen Intelligenzen Songs kreieren und diese filmisch umsetzen. Die Gewinner*innen des Song Contests werden während der DIANA Award Ceremony im Rahmen der diesjährigen Cologne Music Week ermittelt und mit der begehrten DIANA Trophäe prämiert.


DIANA CEREMONY 2021


Ort: St. Michael Kirche, Brüsseler Pl. 13-15, 50674 Köln
Datum: Samstag, 23.10.2021
Einlass: 18.00 Uhr - Beginn 19.00 Uhr

Das Publikum erwartet eine festliche Preisverleihung innerhalb derer die Songs und Musik-Videos des diesjährigen DIANA AI Songcontest sowie die vier außergewöhnlichen Songwriting Teams vorgestellt werden.

Jovanka von Wilsdorf, Initiatorin des DIANA AI Song Contests, wird durch den Abend führen. Zusätzlich freuen wir uns auf eine fulminante Liveperformance der Künstlerin VALENTIN und natürlich auf den spannenden Voting-Prozess zur Identifizierung des diesjährigen Gewinnerteams sowie dessen feierliche Auszeichnung mit der DIANA Trophy und weiteren Preisen!

Sowohl die Jury als auch das Publikum werden am Abend der Award Ceremony gemeinsam darüber entscheiden, welches der vier Teams musikalische Grenzen sprengt und sich somit die DIANA Trophy 2021 verdient!

Wir bedanken uns für die Förderung durch die Stadt Köln und die KölnBusiness Wirtschaftsförderung, bei unseren Partnern The Sonar AI and Music S+T+ARTS Festival und KI.NRW, sowie für Sponsoring und gute Zusammenarbeit mit LyricStudio, Loudly, Boomy, Landr, Rotor Videos und Ableton.

Wir sind gespannt und freuen uns auf Euch!
Euer DIANA Team

Die D I A N A Jury 2021


Dr. Maya Ackerman

CEO und Mitbegründerin von WaveAI

Dr. Maya Ackerman ist eine führende Expertin für künstliche Intelligenz und Computerkreativität und wurde vom Silicon Valley Business Journal zur "2020 Woman of Influence" ernannt. Sie ist CEO und Mitbegründerin des Musik-KI-Startups WaveAI,, das den KI-gestützten Songtext-Assistenten LyricStudio entwickelt hat. Dr. Ackerman promovierte in Informatik an der University of Waterloo und erhielt Postgraduoiertenstipendien am California Institute of Technology und der UC San Diego. Sie ist Professorin für künstliche Intelligenz an der Santa Clara University und außerdem Sängerin und Musikproduzentin. Dr. Ackerman wurde als Rednerin zu vielen hochrangigen Veranstaltungen eingeladen, darunter die Vereinten Nationen, IBM Research, Microsoft und die Stanford University; Interviews mit ihr erschienen bei NBC News, New Scientist, Grammy.com, und internationalen Fernsehsendern in aller Welt.Gerhard Behles


Gerhard Behles

Gründer & CEO Ableton

Behles studierte Informatik in Berlin, wo er auch als Autor elektronischer Musik, Forscher und Computermusiklehrer arbeitete. Später gründete er zusammen mit Robert Henke das elektronische Musikprojekt Monolake. Außerdem arbeiteten sie zusammen mit dem Informatiker Bernd Roggendorf an einer neuen Musiksoftware, aus der schließlich Ableton Live wurde. Behles und Roggendorf gründeten Ableton im Jahr 1999 und Live wurde schnell zu einem der beliebtesten Sequenzerprogramme für elektronische Musiker. Heute ist Behles weiterhin CEO und Chef-Visionär von Ableton, wo er die Arbeit von mehr als 400 Mitarbeitern beaufsichtigt, die die Zukunft von Live, Push und mehr entwickeln.


Pamela Owusu-Brenyah

Freischaffende Musikberaterin und Programmkuratorin Pop-Kultur Festival

Pamela Owusu-Brenyah setzt sich für die Sichtbarkeit von zeitgenössischer Afro-Pop-Kultur und Menschen afrikanischer Herkunft in Deutschland ein. Die in Berlin lebende Musikberaterin, Festivalorganisatorin und DJane ist derzeit Programmkuratorin für das Pop-Kultur Festival und hat in der Vergangenheit als A&R für Universal Music Central Europe & Africa (2017-2019) gearbeitet. 2018 gründete sie ihre eigene Community-Plattform und das Festival AFRO x POP, um talentierten Künstler*innen der afro-deutschen Szene eine Bühne zu geben. Seit 2019 ist sie als freie Beraterin tätig und kuratierte u.a. Programme für das Pop-Kultur Festival, das Reeperbahn Festival und das Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit. Pamela Owusu-Brenyah ist Jurymitglied des Artist and Residency Funding Program des Musicboard Berlin und Vorstandsmitglied von Music Women* Germany.

Pamela bei LinkedIn


Ralph Christoph

Direktor c/o pop Convention und Mitbegründer des DIANA AI Song Contest

Ralph H. Christoph ist einer der Gründer des c/o pop Festivals in Köln. Von 2004 bis 2007 war er Programmleiter des Festivals. Seit 2014 leitet er die c/o pop Convention. Für verschiedene Partner (u.a. Goethe Institut) initiierte er zahlreiche Projekte u.a. in Indien, China und Brasilien. Zuvor war er als Autor und Redakteur (u.a. SPEX) tätig. 1998 eröffnete er den Kölner Club STUDIO 672 und hatte eine Künstler- und Veranstaltungsagentur.


Jovanka von Wilsdorf

Artist Profilerin, Songwriterin, Initiatorin des DIANA AI Song Contest

Jovanka v. Wilsdorf ist Musikerin, Artist Profilerin und Songwriterin bei BMG Rights Management in Berlin. Mit ihrer Band QUARKS tourte sie durch Europa und veröffentlichte fünf Alben bei Sony Music und Monika Enterprise, bevor sie als Produktionsberaterin und Künstlercoach für das Musicboard, den Music Pool Berlin und Unternehmen wie Universal Music tätig wurde. Jovanka v. Wilsdorf ist internationale Referentin zu den Themen "KI in der Musikkomposition" und "Artist Development" sowie Initiatorin des KI-Songcontests DIANA. 2020 wurde sie in den Vorstand von Music Women* Deutschland berufen.

www.jovanka-von-wilsdorf.de


Wenn du mehr über unser Projekt erfahren möchtest, schau doch auf unserem Youtube-Kanal vorbei!

WINNING TEAM 2020

Premiere des D I A N A AI Song-Contests im Rahmen der c/o pop xoxo – the 2020 Special Edition / c/o pop Convention

FLOSS: "D I A N A war von vorne bis hinten besonders! Da man so vielen unvorhersehbaren Faktoren unterlag (von AI-Tools & Corona bis zufälligen Teams), konnte man gar nicht anders, als sich einfach vom Prozess treiben zu lassen. Die Limitierungen haben einen auf eine neue Art inspiriert und im Team konnten wir etwas außerhalb unserer Komfort-Zonen schaffen. Ich konnte für mein zukünftiges Songwriting viel mitnehmen und tolle KünstlerInnen kennenlernen. Und dann noch zu gewinnen war das i-Tüpfelchen!"

ASHIA BISON ROUGE: "I had never been to a 'Songwriting Camp' before, so I was a bit nervous, but Jovanka and Karla, the organizers, were incredibly welcoming and supported us with the AI applications. Along with recording vocals and cello, I also edited the AI generated beats, added melodic arrangements, and collaborated on the lyrics. It was very inspiring working with Floss, who's approach to melody was new to me, and Vincent, who's edge with sound production reminded me that 'anything is possible'. I'm very honored that our team won with our song, something I couldn't have even imagined entering the door at c/o pop D I A N A that day."

VINCENT ANCOT: "Das Songwriting Camp hat mir eine ganz neue Welt eröffnet! Als Produzent habe ich schon herausfordernde Songwriting-Situationen erlebt, aber D I A N A war etwas ganz anderes. Die AI Tools haben meinen kompletten Workflow durcheinandergewürfelt und gleichzeitig Lösungen vorgeschlagen, auf die mein menschliches Hirn niemanls gekommen wäre. Aber es war vor allem das Gruppenerlebnis, das das Camp so besonders gemacht hat. Ich bin sehr froh, ASHIA und FLOSS und ihre sehr menschlichen zu Musik kennengelernt zu haben. Und ich möchte mich noch einmal bei Jovanka, Karla und dem gesamten Team bedanken."

Diana sponsored by …