#copopcon22
DIANA
D I A N A - AI Song-Contest
D I A N A - AI Song-Contest

DIANA ist der erste Song-Contest mit angeschlossenem Songwriting Camp und eigener Award Ceremony. Nach der aufsehenerregenden DIANA Premiere auf der c/o pop 2020, haben auch in diesem Jahr ausgewählte Musiker*innen innerhalb eines Tages mit künstlichen Intelligenzen Songs kreiert und diese filmisch umgesetzt. Die Gewinner*innen des Song Contests wurden während der DIANA Award Ceremony im Rahmen der diesjährigen Cologne Music Week ermittelt und mit der begehrten DIANA Trophäe prämiert.

DIANA SONGWRITING CAMP 2021

Den Auftakt zum Song Contest bildete das DIANA Songwriting Camp am 22. Oktober 2021: Die elf Musiker, Texter und Produzenten wurden im Vorfeld von unserer Jury ausgewählt. Die Kriterien waren Qualität und Einzigartigkeit der Bewerbungen. Vorkenntnisse über KI und KI-Software waren nicht erforderlich. Im Laufe eines Tages schrieben die vier Teams mit verschiedenen KI-Tools Songs. Anschließend wurde zu jedem Song ein Musikvideo mit einer KI-Videosoftware erstellt.


DIANA CEREMONY 2021

Die DIANA Ceremony fand am 23. Oktober 2021 statt: Nachdem sie sich einen Tag zuvor im Songwriting Camp kennengelernt und miteinander gearbeitet hatten, präsentierten die vier Wettbewerbsteams ihre Songs in der wunderschönen Kölner Kirche St. Michael. Abgerundet wurde die Show durch einen fulminanten Live-Auftritt der Künstlerin VALENTIN und dem spannenden Voting zur Ermittlung des diesjährigen Siegerteams sowie der feierlichen Übergabe der DIANA Trophäen und weiterer Preise! Herzlichen Glückwunsch an das Team #2, das die DIANA Trophäe 2021 mit nach Hause nehmen durfte!


Du möchtest Teil des nächsten DIANA AI Song Contest werden? Sende uns eine Email an management@jovanka-von-wilsdorf.de und wir halten dich bzgl. des nächsten CALL FOR APPLICATIONS auf dem Laufenden!

Die D I A N A Jury 2021


Dr. Maya Ackerman

CEO und Mitbegründerin von WaveAI

Dr. Maya Ackerman ist eine führende Expertin für künstliche Intelligenz und Computerkreativität und wurde vom Silicon Valley Business Journal zur "2020 Woman of Influence" ernannt. Sie ist CEO und Mitbegründerin des Musik-KI-Startups WaveAI,, das den KI-gestützten Songtext-Assistenten LyricStudio entwickelt hat. Dr. Ackerman promovierte in Informatik an der University of Waterloo und erhielt Postgraduoiertenstipendien am California Institute of Technology und der UC San Diego. Sie ist Professorin für künstliche Intelligenz an der Santa Clara University und außerdem Sängerin und Musikproduzentin. Dr. Ackerman wurde als Rednerin zu vielen hochrangigen Veranstaltungen eingeladen, darunter die Vereinten Nationen, IBM Research, Microsoft und die Stanford University; Interviews mit ihr erschienen bei NBC News, New Scientist, Grammy.com, und internationalen Fernsehsendern in aller Welt.


Gerhard Behles

Gründer & CEO Ableton

Behles studierte Informatik in Berlin, wo er auch als Autor elektronischer Musik, Forscher und Computermusiklehrer arbeitete. Später gründete er zusammen mit Robert Henke das elektronische Musikprojekt Monolake. Außerdem arbeiteten sie zusammen mit dem Informatiker Bernd Roggendorf an einer neuen Musiksoftware, aus der schließlich Ableton Live wurde. Behles und Roggendorf gründeten Ableton im Jahr 1999 und Live wurde schnell zu einem der beliebtesten Sequenzerprogramme für elektronische Musiker. Heute ist Behles weiterhin CEO und Chef-Visionär von Ableton, wo er die Arbeit von mehr als 400 Mitarbeitern beaufsichtigt, die die Zukunft von Live, Push und mehr entwickeln.


Pamela Owusu-Brenyah

Freischaffende Musikberaterin und Programmkuratorin Pop-Kultur Festival

Pamela Owusu-Brenyah setzt sich für die Sichtbarkeit von zeitgenössischer Afro-Pop-Kultur und Menschen afrikanischer Herkunft in Deutschland ein. Die in Berlin lebende Musikberaterin, Festivalorganisatorin und DJane ist derzeit Programmkuratorin für das Pop-Kultur Festival und hat in der Vergangenheit als A&R für Universal Music Central Europe & Africa (2017-2019) gearbeitet. 2018 gründete sie ihre eigene Community-Plattform und das Festival AFRO x POP, um talentierten Künstler*innen der afro-deutschen Szene eine Bühne zu geben. Seit 2019 ist sie als freie Beraterin tätig und kuratierte u.a. Programme für das Pop-Kultur Festival, das Reeperbahn Festival und das Bundesministerium für Entwicklung und Zusammenarbeit. Pamela Owusu-Brenyah ist Jurymitglied des Artist and Residency Funding Program des Musicboard Berlin und Vorstandsmitglied von Music Women* Germany.

Pamela bei LinkedIn


Ralph Christoph

Direktor c/o pop Convention und Mitbegründer des DIANA AI Song Contest

Ralph H. Christoph ist einer der Gründer des c/o pop Festivals in Köln. Von 2004 bis 2007 war er Programmleiter des Festivals. Seit 2014 leitet er die c/o pop Convention. Für verschiedene Partner (u.a. Goethe Institut) initiierte er zahlreiche Projekte u.a. in Indien, China und Brasilien. Zuvor war er als Autor und Redakteur (u.a. SPEX) tätig. 1998 eröffnete er den Kölner Club STUDIO 672 und hatte eine Künstler- und Veranstaltungsagentur.


Jovanka von Wilsdorf

Artist Profilerin, Songwriterin, Initiatorin des DIANA AI Song Contest

Jovanka v. Wilsdorf ist Musikerin, Artist Profilerin und Songwriterin bei BMG Rights Management in Berlin. Mit ihrer Band QUARKS tourte sie durch Europa und veröffentlichte fünf Alben bei Sony Music und Monika Enterprise, bevor sie als Produktionsberaterin und Künstlercoach für das Musicboard, den Music Pool Berlin und Unternehmen wie Universal Music tätig wurde. Jovanka v. Wilsdorf ist internationale Referentin zu den Themen "KI in der Musikkomposition" und "Artist Development" sowie Initiatorin des KI-Songcontests DIANA. 2020 wurde sie in den Vorstand von Music Women* Deutschland berufen.

www.jovanka-von-wilsdorf.de


Wenn du mehr über unser Projekt erfahren möchtest, schau doch auf unserem Youtube-Kanal vorbei!

WINNING TEAM 2021

Herzlichen Glückwunsch an die das diesjährige Gewinner*innen-Team Sulfation, INGREYN VALLS and Katirha mit ihrem Song "caleidosc/op"!


"Mein Projektpartner und ich haben unser Projekt Sulfation selbst um die Teamarbeit herum entwickelt, mit dem Ziel, zwei Hauptelemente zu vereinen: Die perfekte und genaue Leistung der KI mit der unvollkommenen und doch eigenwilligen Arbeit des Künstlers (Menschen) zu kombinieren - oder, mit anderen Worten, wie unser Moto: "Humanisierung der KI-Welt". Der D I A N A-Wettbewerb war in vielerlei Hinsicht eine einzigartige und wunderbare Erfahrung, aber vor allem bot er uns die Möglichkeit, das Ziel, die Arbeit der KI und des Künstlers in Einklang zu bringen, so schnell und effektiv umzusetzen. Vom Songwriting bis zum visuellen Output war der Prozess sehr effizient und in vielerlei Hinsicht anpassbar. Ich habe jeden Moment genossen und fühle mich sehr geehrt, dabei gewesen zu sein, inmitten des herzlichen Empfangs und des großartig vorbereiteten Teams um die Organisatoren und Jovanka." - Sulfation


"D I A N A hat mich aus meiner Comfort Zone heraus in ein Abenteuer geworfen. Mit meinem tollen Team harmonierte es glücklicherweise von Beginn an und ließ nur noch Raum für Neues, Experimente und Spaß. Genauso intuitiv wie ich sonst gern arbeite, funktioniert auch die Arbeit mit den AI-Tools und ich bin dankbar für diese neue Erfahrung und all die tollen Musiker*innen die ich kennenlernen durfte!" - INGREYN VALLS


"AI für die Musikproduktion zu nutzen, hat meine Perspektive auf das Komponieren verändert. Mit den Tools, die man uns bei D I A N A vorgestellt hat, konnte ich mich viel mehr auf die Auswahl der verschiedenen Sounds und die Struktur des Songs konzentrieren, als mir zu überlegen, wie ich die einzelnen Parts selbst kreiere. Ich werde viel für meine zukünftigen Projekte mitnehmen können und freue mich, all die wundervollen Musiker*innen an diesem besonderen Wochenende kennengelernt zu haben – insbesondere natürlich meine Teammitglieder! Die Zusammenarbeit mit Marie und Farshad war inspirierend und ich danke ihnen ebenso wie Jovanka und dem Team behind D I A N A." - Katirha

All pictures ©BUEROPONG

Diana sponsored by …