CHARLES

CHARLES

CHARLES

22. April,
18:45–19:30

Concert @
YUCA

Charlotte Foret brauchte also nur ihre erste Single 'Wasted Time', um sich durchzusetzen und sich einen Namen zu machen, CHARLES. Die junge belgische Sängerin, die erst 20 Jahre alt ist, gibt sich in ihrer ersten EP vollkommen preis und behandelt autobiografische und universelle Themen auf alternativen Pop-, Indie-Rock- und manchmal sogar Stoner-Klängen. Zwischen Sanftheit und Schroffheit ist diese EP genau wie Charles: schwer fassbar, gegen den Strom schwimmend, sich nicht auf ein einziges Genre beschränkend, ein echtes Oxymoron. In den sechs Tracks findet man das, was mittlerweile zu seinem Markenzeichen geworden ist: eine einzigartige und facettenreiche Stimme, tief und dunkel, aber auch luftig und hell. Wenn man "Falling While Rising" hört, lehnt man einen einzigen Zustand ab, es ist sowohl der Aufstieg als auch der Fall, das, was unsere Existenz sinnvoll macht: fallen, aufstehen, neu beginnen.

Das Konzert von CHARLES findet im Rahmen des Förderprojekts „c/o pop 2022 musichubgermany " statt und wird durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft GmbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.