#copopcon18
News
Tickets kaufen
Not like any campaign
Not like any campaign

In Großbritannien ist gefühlt jeder zweite Werbespot mit einer bekannten Melodie unterlegt. In Deutschland hingegen scheint es für Verlage und Musiker immer schwieriger zu werden, Originalkompositionen in Werbespots unterzubringen: Deutsche Agenturen verlassen sich zunehmend auf „Bespoke“-Kompositionen der erfolgreichen Musikproduktionsfirmen – meist zu einem vergleichsweise niedrigen Preis. Gleichzeitig erwarten immer mehr Komponisten von ihren Verlagen zu Recht ein hohes Engagement im Bereich Sync.

Wie es gelingen kann und wie der Prozess zwischen Künstler, Verlag, Agentur und Marke idealerweise abläuft, das zeigt die Case Study: „Not like any campaign – Von einer guten Zusammenarbeit zwischen Werbeagentur und Musikverlag“ bei BRANDS & MUSIC am Donnerstag, dem 30. August: Yasmine Gallus (Budde Music), Peer Steinwald (Budde Music), Max Weissenfeldt (Komponist) und Mark Róta (antoni Holding GmbH) stellen exemplarisch zwei Kampagnen für Mercedes Benz vor, die in enger Zusammenarbeit zwischen Werbeagentur und Musikverlag entstanden sind – zum Beispiel:


Yasmine Gallus leitet als Senior Marketing & Sync Manager das Sync Department von Budde Music in Berlin und London. Sie bringt Künstler wie Aurora, Alphaville, Alle Farben, IAMNOBODI, Richie Hawtin, Henrik Schwarz und Fritz Kalkbrenner weltweit mit großen Marken wie Vodafone und John Lewis zusammen.

Peer Steinwald ist Senior A&R Manager bei Budde Music – er arbeitet mit Autoren wie Oddisee, Francesco Wilking, Jazzanova, Natureboy Flako oder Das Paradies zusammen und ist für die kreative Auswertung der sub-verlegten Kataloge bei Budde Music (z.B. Elvis Presley, Roy Orbison, Dave Brubeck) verantwortlich.

Max Weissenfeldt verbrachte seine Lehr- und Wanderjahre bei der Krautrock-Legende Embryo, läutete Anfang der 90er als Schlagzeuger der Poets of Rhythm das weltweite Soul-Revival ein, trommelte u.a. für Dr. John und Lana Del Rey und betreibt das Label Philophon mit Künstlern wie Jimi Tenor, Alemayehu Eshete und Guy One.

Mark Róta war als Head of TV & Film bei Agenturen wie Jung von Matt, Scholz & Friends und antoni bereits für viele Spots großer Marken verantwortlich.

BRANDS & MUSIC wird veranstaltet von der Agentur Lautstark in Kooperation mit der c/o pop Convention 2018.