#copopcon18
News
Tickets kaufen
EINE BESSERE WELT DANK DATEN
EINE BESSERE WELT DANK DATEN

Systeme und ihre Inhalte – Infrastruktur und Daten – sind die Bausteine der neuen Weltordnung. Im Digitalen verortet, werden sie auch die physischen Welten bestimmen. Wir stehen am Beginn dieser neuen Ordnungen, und während eine zunehmende Dezentralisierung von Verantwortung und Macht grundsätzlich das Rüstzeug für eine Basis des Vertrauens liefert, ist es umso wichtiger, bei der Entwicklung dieser Strukturen alle relevanten Aspekte mitzudenken und zu diskutieren. Im Themenblock „The Future of Trust“ wird es im Rahmen von INTERACTIVE am Donnerstag, dem 30. August um die „weichen“ Dimensionen der neuen Verteilungssysteme gehen und um die Frage, welche Grundlagen und Implikationen bei der Entwicklung und Etablierung der Strukturen erforderlich sind. Wertvollen Input dazu liefern wird Paula Schwarz, Erfinderin von Datanomics und Gründerin des World Datanomic Forum – und laut Forbes eine der 30 wichtigsten Social Entrepreneure unter 30 in Europa.

Datanomics versteht den Wert von Zusammenarbeit anders als die Wirtschaft heutzutage. Gemeinsam mit prominenten Unterstützern aus der Deutschen „Burning Man“-Gemeinschaft und Top-Unternehmern aus der deutschen Wirtschaft lädt Paula Schwarz zu einer Impuls-Performance über die Kernlehren und Leitprinzipien von Datanomics und zeigt, wie und warum Datanomics Leben und Systeme zum Positiven verändert.

Paula Schwarz ist Social Entrepreneurin, Techie, Politikwissenschaftlerin und Ökonomin. Sie gründete den Think Tank „Startupboat“ und verbrachte 2,5 Jahre an der Grenze zwischen Griechenland und der Türkei, um Flüchtlingslager zu reorganisieren und digitalisieren. Sie gewann den Venture Bus in Afrika und arbeitete für den Fonds von Google-Vorstand Philipp Schindler. 2017 gründete Paula Schwarz das World Datanomic Forum. Seither verfolgt sie das Ziel, Ressourcen auf Grundlage von Daten und nach Bedarf sowie Nutzen zu organisieren.